Mario Müller: Kontrakultur

 16,00

Dieses Buch bietet eine Mischung von identitärer Jugendkultur. Diese speist sich aus Lektüre, Filmen, Bildern, Kleidung, Verhaltenskodex, Musik und anderem. Über 300 Schlagwörter umreißen das Selbstverständnis der Identitären Bewegung.

An Mario Müllers Werk kommt keiner vorbei, der sich für die Aktivisten-Szene der Bewegung interessiert.

Artikelnummer: 978-3-944422-95-4 Kategorien: , ,

Product Description

Die identitäre Jugendkultur ist ein Kosmos aus Lektüre, Filmen, Bildern, Kleidung, Verhaltenskodex, Musik, Typen und Geschichte. Diese Mischung ist mitreißend für die Jugend, die ihr Land nicht verloren geben möchte und eine Provokation für jeden, der dachte, so etwas könne und dürfe es in unserem zahmen Land gar nicht mehr geben. Von „Aktion“ bis „Zentropa“ – Mario Müller, der Kopf der identitären Gruppe in Halle, fächert eine Kontrakultur auf, die kein Theoriegebäude, sondern schillernde Vielfalt ist. Über 300 Schlagwörter umreißen das Selbstverständnis der Identitären Bewegung, praktische Beispiele und Handreichungen zeigen, wie die „erste Reihe“ grundsätzlich und in besonderen Lagen reagiert.

Mario Müllers Buch ist ein Muß für Aktivisten und für alle, die abseits der großen Heerstraße das geistige und identitäre Abenteuer suchen.

  • 336 Seiten, brosch.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.360 kg
Größe 12.1 x 18.5 x 2.5 cm
↑ Nach Oben

An einen Freund senden