Beschreibung

Andere Leser über dieses Buch

Absolut lesenswert!
Logisch und klar beschreibt und erklärt OB Palmer verschiedene Gegebenheiten aus seiner unmittelbaren Erfahrungswelt als OB von Tübingen. Die Spannbreite reicht von Tierschützern bis zum Umgang mit Migranten die sich ‚daneben‘ benehmen. Alles ist logisch, rational und klar erklärt.
Hochinteressant ist seine Beschreibung der ‚radikalen politischen Correctness‘. Ich meine er erklärt dieses Phänomen logisch, und weiss auf die große Gefahr hin, die sich daraus entwickeln kann, eine Art Gesinnungsdiktatur – die wir z.T. schon haben.
Ein Kapitel ist dem Klimawechsel gewidmet. Er begründet, warum der Klimawechsel ein Faktum ist. Leider, und das ist meine einzige Kritik an diesem tollen Buch, erklärt er nicht, warum das kleine Deutschland so riesige Anstrengungen machen soll, die nur in Deutschland lebende Personen treffen, deren Freiheit einschränkt, und das Weltklima kaum beeinflussen.

Lesen
Für Menschen die noch (ausschließlich) Mainstream-Medien konsumieren, ein idealer Anfang sich kritisch mit den moralischen manipulieren den Meinungen auseinander zusetzen.
Palmer beschreibt schlicht die Realität und diese muss defacto besser sein als die politisch korrekte selbst Zensur.

Klartext – eine Revolte gegen „Fake News“ und eine Verrohung der Sprache
„Fakten, Fakten, Fakten“ mit diesem Slogan wollte das neugeschaffene Nachrichtenmagazin „Focus“ (namentlich Chefredakteur Helmut Markwort) seinerzeit dem bis dato einzigen Nachrichtenmagazin Paroli bieten. Wie schwer ein solches Unterfangen ist zeigt sich an den aktuellen Verkaufszahlen (2. Quartal 2019) der beiden Magazine: Der Spiegel: 707.459, Focus: 373.847. Dies zeigt, dass Fakten nicht unbedingt die „Seele“ des Lesers befriedigt, immer sind auch Emotionen im Spiel – und die sind oft sehr viel wirkmächtiger.

Zusätzliche Information

Gewicht 320 kg

Das könnte Ihnen auch gefallen …