Beschreibung

Stimmen über das Buch

Roman des Widerstands
„Wer das „Heerlager der Heiligen“ von Jean Raspail kennt, wer Michel Houellebecqs „Unterwerfung“ schätzt – der muss jetzt aufpassen. Denn es kommt der ultimative Roman auf den deutschen Markt, der beide Romane in sich vereint und doch darüber hinausgeht!
„Sea Changes“ von Derek Turner ist jetzt erschienen und lieferbar. Der Roman erzählt die Geschichte eines einzelnen Vorfalls innerhalb des langsamen Selbstmords einer europäischen Nation. Ob England, Frankreich oder Deutschland – die Entwicklungen gleichen sich. Es geht um „Refugees“ und ihrer oftmals verständlichen Suche nach einem besseren Leben.

Der Irrsinn der europäischen Flüchtlingspolitik
Obwohl erstmals 2012 erschienen – also noch vor dem spektakulären Ausbruch der sogenannten Flüchtlingskrise im September 2015 – nimmt der Topos von „Sea Changes“ die Brisanz dieser Thematik vorweg – nicht im visionären Sinne wie Jean Raspails „Das Heerlager der Heiligen“, an den „Sea Changes“ erinnert, sondern reflektiert, indem Turner den aktuellen gesellschaftlichen und medialen Bedingungen aufnimmt, die in den westeuropäischen Zielländern der illegalen Immigration vorherrschen.

Zusätzliche Information

Gewicht 320 kg

Das könnte Ihnen auch gefallen …