Beschreibung

Andere Leser über dieses Buch

Unverzichtbar,
denn es ist nicht nur ein ehrlicher, berührender und gut geschriebener Tatsachenbericht über die älteste, faszinierende Pferderasse in Deutschland (Beginn 1732), sondern vor allem ein Zeitdokument über das grausame und traurige Schicksal von Ostpreußen und ihrer Trakehner bei Kriegsende. Die unvorstellbaren Leiden von tapferen und unschuldigen Menschen und Tieren auf der Flucht

Erschütternd!
Als großer Fan der Trakehner habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut und war gespannt, was es an neuen Fakten liefert.
Und ich wurde nicht enttäuscht !. Es hat mir allerdings an vielen Stellen die Tränen in die Augen getrieben, erneut zu lesen, dass durch Blindheit und Egoismus so viele Menschen und Pferde ihr Leben verloren.
Das Buch ist sachlich und trotzdem mit viel Herz und Gefühl für Mensch und Tier geschrieben! Ich kann es nur weiter empfehlen.

Hat mich sehr berührt
Man muss kein Trakehnerfan sein, und man muss noch nicht mal mehr großes Interesse an deutscher Geschichte haben um mitgerissen zu werden! Dieses Buch war viel zu schnell vorbei! Es ist fantastisch geschrieben. Ich persönlich finde, dass dieses Buch ein MUSS ist!

Zusätzliche Information

Gewicht 320 kg

Das könnte Ihnen auch gefallen …