Paul Schreyer: Chronik einer angekündigten Krise

 15,00

Die Chronologie der Corona-Krise
Politik der Angst? Ob in Politik, Wirtschaft oder Privatleben: Das Coronavirus gibt den Takt vor. Tausende Unternehmen steuern auf den Konkurs zu, kaum für möglich gehaltene Einschränkungen der Bürgerrechte werden ohne Diskussionen beschlossen – auf unbestimmte Zeit. Viele Menschen verharren in Angst und Passivität. Regierungen unterwerfen sich Empfehlungen von Experten, eine Opposition ist kaum zu sehen und die Medien hinterfragen wenig.

Was geschieht hier eigentlich? Die vordergründig chaotisch erscheinenden Reaktionen auf das Virus, werden von Paul Schreyer in einen erhellenden globalen Kontext gestellt.

Deutlich wird: Einige der aktuellen Entwicklungen scheinen nicht zufällig.

176 Seiten, broschiert

Schreyer_Chronik_Krise , , , , , , , , ,
Paul Schreyer: Chronik einer angekündigten Krise. Virus ändert die Welt

Paul Schreyer: Chronik einer angekündigten Krise

 15,00

Wie ein Virus die Welt verändern konnte

Andere Leser über dieses Buch
Auf Seite 61 schreibt der Autor: “Mit dem Blick von heute wirkt es so, als habe man sich sehr zielgerichtet auf einen solchen Ausnahmezustand in Zusammenhang mit einer Epidemie vorbereitet, als habe sich ein solches Ereignis immer plastischer, immer detailreicher vorgestellt, als habe man alle Eventualitäten, alle denkbaren Varianten so lange und so intensiv diskutiert, bis man, als die beschworene Gefahr schließlich zur Realität wurde, die vorbereiteten Pläne einfach abspulen konnte.”

Das klingt erst einmal wie ziemlich starker Tobak. Liest man den Text jedoch, dann kann man sich der Argumentation kaum noch entziehen. Zu vieles passt einfach zu gut zusammen. Für einen neutralen Beobachter, der sich mit mathematischen Modellen von Epidemien etwas auskennt, stellt sich der Verlauf der Corona-Lage ganz einfach dar: Sie unterscheidet sich kaum von Influenza-Epidemien. Eine solche leicht nachprüfbare Feststellung gilt jedoch als Sakrileg. Man wird in die Ecke von Spinnern und Leugnern gestellt und entsprechend diffamiert. Unbestreitbar ist jedoch, dass sich auch anerkannte und völlig unumstrittene tatsächliche Experten völlig analog äußern, jedoch derselben Behandlung unterzogen werden.

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Das Produkt wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Weiter einkaufen Warenkorb ansehen