Tina Walford: Reinhard Heydrich – vergriffen, ab 2021 lieferbar!

 22,80

Neun Monate Reichsprotektor in Böhmen und Mähren 1941/1942
Walford unternahm für diese glänzend recherchierte Biografie viele Reisen zu den Orten des Geschehens in Deutschland und in Tschechien. Sie sprach mit Zeitzeugen, hat historische Feldforschung betrieben und bislang unveröffentlichte britische Geheimdokumente sowie Privataufzeichnungen Heydrichs einsehen können, die jetzt erstmals veröffentlicht werden. Sie zeichnet hier ein völlig anderes Bild dieses geheimnisumwitterten Mannes. Sie beginnt ihre Spurensuche mit einem geheimnisvollen, silbernen Tischglöckchen, das sie in England bei einem Militariahändler entdeckt. Eine Inschrift verrät, daß es am 24. Dezember 1933 Heydrich von Himmler gewidmet worden war. Als nächstes stößt sie auf den SS-Totenkopfring, der Heydrich am gleichen Tag verliehen wurde. Spannend wie ein Krimi wird der Leser ins “mystische Reich” der SS hineingezogen und man ist stets neugierig, wie es weitergeht

232 Seiten, gebunden

Nicht vorrätig

Walford_Heydrich , , , , ,
Tina Walford: Reinhard Heydrich. Reichsprotektor in Böhmen und Mähren

Tina Walford: Reinhard Heydrich – vergriffen, ab 2021 lieferbar!

 22,80

Nicht vorrätig

andere Leser über dieses Buch

Genie und Dämon zugleich? Fesselndes Buch!
Heydrich wird in der etablierten Geschichtsschreibung stets nur als seelenloser Befehlsempfänger beschrieben, doch steht dies nicht im krassen Widerspruch zu einem Menschen, der nachweislich auch ein äußerst begabter Musiker, Sportler und Pilot war? Warum defilierten an seinem Sarg tagelang Menschen vorbei, die seinen Tod offenbar doch so sehr herbeigesehnt hatten? Diesen Fragen geht die engl. Autorin nach und sie nähert sich der Person Reinhard Heydrich völlig unvoreingenommen, wie es nur eine Frau tun kann – die Berufsbezeichnung “Investigativreporterin” ist völlig zu recht gewählt!

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Das Produkt wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Weiter einkaufen Warenkorb ansehen