Deutsches Reiche

Zeigt alle 2 Ergebnisse

View :
  • Bücher

    Heussinger u. a.: Freimaurer in Deutschland zwischen den Weltkriegen

     22,99

    Verfolgt, verboten, wiederauferstanden

    Die Freimaurerei, eines der erfolgreichsten Netzwerke der Welt, war im Lauf der Geschichte – von den Schützengräben des Ersten Weltkriegs über die Unruhen nach dem Versailler Vertrag bis zum Dritten Reich, in dem die Verbindung verboten wurde – heftigen Stürmen ausgesetzt.

    Anhand bedeutender Freimaurer-Persönlichkeiten wie Leo Müffelmann, der sich als Humanist gegen den Nationalsozialismus wandte, Hjalmar Schacht, ehemaliger Reichsbankpräsident, oder Gustav Stresemann, Reichskanzler und Außenminister der Weimarer Republik, wirft dieses Buch Schlaglichter in eine bewegte Zeit und macht Mut zu neuem Denken, auch und gerade im 21. Jahrhundert.

    272 Seiten, gebunden

  • Bücher

    Heinz Schön: Mythos Neu-Schwabenland. Für Hitler am Südpol

     25,95

    Die deutsche Antarktisexpedition 1938/39

    Wußten Sie, daß das Deutsche Reich 1939 mit einer spektakulären Expedition völkerrechtliche Ansprüche auf 600.000 Quadratkilometer Antarktis anmeldete? Mit Katapultflugzeugen der Lufthansa – abgeschossen von dem Expeditionsschiff „Schwabenland“ – hatten Mitglieder der Expedition im Februar 1939 ein riesiges Gebiet der Antarktis fotografiert und kartiert. Nach 1945 schossen Spekulationen ins Kraut: Hatten die Deutschen am Südpol Basen für Geheimwaffen gebaut? Dieses spannende Sachbuch geht allen bohrenden Fragen um Neu-Schwabenland hartnäckig nach.

    Rund 100, oft farbige Großfotos entführen uns in den fernsten Teil Deutschlands: Neu-Schwabenland!

    172 Seiten, s/w. und farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat.

Das Produkt wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Weiter einkaufen Warenkorb ansehen