1–12 von 150 Ergebnissen werden angezeigt

View :
  • Bücher

    Bruce Fife: Fett heilt, Zucker tötet: Ursachen und Heilung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

     19,99

    Warum gesunde Fette ein unglaubliches Heilungspotenzial haben …
    … und raffinierte Zucker und Kohlenhydrate eine Massenvernichtungswaffe sind

    Seit Jahrzehnten meiden wir Fett wie die Pest, wir essen fettarme und fettfreie Produkte, lieber Eiweiß statt Eigelb und schneiden jedes Stückchen Fett vom Fleisch, um der allgemein akzeptierten Empfehlung nachzukommen, unseren Fettkonsum einzuschränken.

    Wir haben unseren Fettverzehr insgesamt erfolgreich reduziert und Fett durch sogenannte gesunde Kohlenhydrate ersetzt – zumeist in Form von raffiniertem Getreide und Zucker. Was ist die Folge daraus? Adipositas befindet sich auf einem historischen Höchststand, Diabetes und Stoffwechselstörungen sind auf epidemische Ausmaße angewachsen, und Herzerkrankungen sind Todesursache Nummer eins. Pflichtbewusst haben wir den Rat der »Experten« befolgt, und in der Folge sind wir heute kränker als jemals zuvor.

    365 Seiten, gebunden, zahlreiche Abb.

  • Bücher

    Constanze von Eschbach: Die Alchemie der Pflanzen. Das große Lexikon

     24,99

    Das große Lexikon der Nahrungspflanzen und ihre Anwendung für die menschliche Gesundheit

    Die geheime Magie der Nahrungspflanzen und wie wir deren heilende und kräftigende Energie transformieren, um sie für unsere Gesundheit nutzen zu können

    Die Alchemie der Pflanzen zeigt Ihnen, wie Sie gängige Lebensmittel in Heilmittel verwandeln können. Sie werden so zu Ihrer persönlichen Naturapotheke. In Ihrem Garten, Gemüseladen, Wochenmarkt, Hofladen, aber auch im Supermarkt gibt es natürliche Gesundheit für alle Beschwerden und für unser Wohlbefinden.

    Die ausgewiesene Kräuterfrau Constanze von Eschbach beschreibt, wie Sie die einzigartigen und geheimnisvollen Heilkräfte der Pflanzen aktivieren können. In einem vitalen und lebendigen Austausch im Menschen entfalten sie ihre wunderbare Wirkung.

    528 Seiten, gebunden, durchgehend farbig illustriert

  • Bücher

    Viktor Timtschenko: Sozialistische Scharlatane haben Deutschland gekapert

     12,00

    Sprösslinge von Stalin, Mao und der RAF sind auf dem Vormarsch. Deutschland wird allmählich zur DDR 2.0.

    Enteignungen, »Mietendeckel«, immer höhere Steuern für »Reiche« zur Durchfütterung »der Armen«, »bedingungsloses Grundeinkommen«, »internationale Solidarität«, in der man mit deutschem Geld fremde Haushalte saniert – sozialistische Anwandlungen der übelsten Prägung gibt es nicht nur bei Linken und »Grünen«, sondern auch bei Presse, Fernsehen und Funk, an den Hochschulen und Forschungseinrichtungen, in den Gewerkschaften und NGOs.

    Die Kirchen stehen nicht mehr für die tradierte Familie und christliche Werte, sondern für die alte sozialistische Mär. Die Rechtsschutzorgane und Justiz werden zunehmend politisiert und für partei-politische Zwecke missbraucht.

    Aber auch die ehemals konservativen Parteien wie CDU, CSU und FDP bedienen heutzutage links-sozialistische programmatische Positionen.
    Der Staat wird immer totalitärer.

    216 Seiten, broschiert

  • Bücher

    Petr Bystron: Make Europe Great Again. Die neurechte Politikergeneration

     24,00

    Sie haben einen Appeal wie Pacino in Scarface, wie Brando im Paten: Sie erregen ebenso viel öffentlichen Anstoß wie tiefe Faszination und stillschweigenden Zuspruch.

    Anders als die Einheitsfront von 99,5 % aller sonstiger EU-Politiker löcken sie gegen den Stachel bei zentralen Themen, über die man besser „nicht spricht“ oder wenn, dann nur vorgestanzt und eingleisig:

    Migration, Euro, Umverteilung, Auflösung der Nationalstaaten.

    Sie sind die großen Widersprecher, die Antagonisten der Konsensokratie und damit letztlich – die einzigen interessanten Politiker des Kontinents.

    Zum ersten Mal gibt es nun ein Buch über sie alle, geschrieben von einem, der selbst zu ihrer Familie der wertebewahrenden Avant-Garde gehört.

    Petr Bystron beleuchtet die politischen Biographien von Nigel Farage, Geert Wilders, Viktor Orbán, Marine Le Pen, Matteo Salvini, Václav Klaus und anderen.

    308 Seiten, broschiert

  • Bücher

    Morton Walker: DMSO – Das Heilmittel der Natur

     22,99

    Das internationale Standardwerk zum Thema jetzt endlich in deutscher Sprache!

    Dimethylsulfoxid oder kurz DMSO ist ein häufig untersuchter und trotzdem noch wenig verstandener pharmazeutischer Wirkstoff unserer Zeit. Dabei ist die organische Substanz DMSO bereits seit 140 Jahren bekannt, aber ihr therapeutischer Nutzen wurde erst 1961 entdeckt. Nach einer großen anfänglichen Euphorie wurde DMSO in Amerika schon wenige Jahre später verboten. Obwohl DMSO wenig später rehabilitiert wurde, wurden auf Basis dieses günstigen und hochwirksamen Stoffes nur wenige Medikamente auf den Markt gebracht.

    DMSO steht erst am Anfang seiner großartigen Möglichkeiten. Seine Anwendungsgebiete scheinen vielfältiger als die aller anderen vergleichbaren Wirkstoffe zu sein.

    384 Seiten, gebunden

  • Bücher

    Michel Onfray: Theorie der Diktatur

     22,00

    Unser aller Freiheit ist bedroht.

    In Zeiten des digitalen Überwachungskapitalismus, der sich mit der linken politischen Korrektheit vermählt hat, wird die Dystopie 1984 von George Orwell auf erschreckende Art und Weise aktuell. Michel Onfray (Jg. 1959), Philosoph und Nonkonformist aus Frankreich, bekämpft diese Entwicklung mit offenem Visier und fragt: Wie wird in Westeuropas Gesellschaften eine neue Art der Diktatur etabliert?

    224 Seiten, broschiert

  • Bücher

    Stefan Schubert: Der Bürgerkrieg kommt!

     22,99

    Deutschland auf dem Weg in den Bürgerkrieg
    Warum es jetzt zu Gewalt, Aufruhr und Rebellion in unseren Städten kommen wird

    Notstandsverordnungen, Hubschrauber, Wasserwerfer, Spezialeinheiten, Polizeihunde, Reiterstaffeln, Schlagstöcke und Pfefferspray: Was man sonst nur von autoritären Regimen kennt, ist unter Angela Merkels Regierung nun auch in Deutschland bittere Realität geworden. Kein Wochenende vergeht, an dem die Polizei nicht von der Politik angewiesen wird, mit brutaler Gewalt gegen »Andersdenkende« vorzugehen. Wohl nicht umsonst warnte der Präsident des Verfassungsgerichtshofs Rheinland-Pfalz bereits vor einem »Corona-Sonderrechtsregime«.

    Nicht ob, sondern wann gewalttätige Unruhen ausbrechen, ist die Frage!

    352 Seiten, gebunden

  • Bücher

    Bruce Gilley: Verteidigung des deutschen Kolonialismus

     25,00

    Muss die deutsche Kolonialgeschichte neu geschrieben werden?

    Mit dem vorliegenden Band stellt der US-amerikanische Politologe Bruce Gilley unser sicher geglaubtes Wissen über die koloniale Vergangenheit des Deutschen Reiches auf den Kopf. Faktenbasiert, schonungslos und stets humorvoll entlarvt Gilley die post-moderne Kolonialforschung als Geisel politischer Korrektheit. Nicht die historischen Tatsachen, sondern die Bedürfnisse des politischen Zeitgeistes bestimmen heute in Berlin über die Wahrnehmung dieser historischen Epoche, so Gilley. Entstanden ist dadurch eine semi-religiöse, schuldbeladene Weltsicht, in der weiße Europäer immer Täter, Afrikaner aber stets die Opfer zu sein haben.

    Eine folgenreiche Fehldeutung, die in diesem Werk gründlichen Widerspruch erfährt.

    200 Seiten, Klappenbroschur

  • Bücher

    Wolfgang Wodarg: Falsche Pandemien. Argumente gegen die Herrschaft der Angst

     20,00

    Wir spüren schmerzlich, wie uns der Alltag verboten, unser Miteinander gegängelt und unsere Gesundheit in nie dagewesenem Maße getestet, registriert und zum Gradmesser für unsere Freiheiten gemacht wird. Das, was Menschen verbindet, wird getrennt. Geld wird gedruckt und an jene verteilt, die mitmachen. Der Mittelstand wird abgeräumt, Großkonzerne übernehmen. Opposition und Rechtsstaat befinden sich in Quarantäne. Wer aufmuckt, dem droht Zensur. Und überall die Angst: Vor Mikroben, Mitmenschen, der Staatsgewalt. Ohne Zweifel erleben wir eine historische Krise.

    Doch wie kam es zu diesem Schock? Sind Demokratie und Menschenrechte jetzt out? Wie können wir sie retten?

    280 Seiten, broschiert

  • Bücher

    Andreas Vonderach: Die deutschen Stämme

     19,80

    Anders als England oder Frankreich entstand Deutschland nicht durch die Expansion eines erobernden Zentrums, sondern durch den freiwilligen Zusammenschluß mehrerer germanischer Stämme.

    Andreas Vonderach geht der Herkunft und Geschichte der deutschen Stämme nach, ihrem Schicksal im Mittelalter und ihrem Fortbestehen auch nach der Zeit der Stammesherzogtümer.

    Außerdem befaßt er sich mit der Forschungs- und Geistesgeschichte der deutschen Stämme, den verschiedenen Ansätzen, die es in der Volkskunde und Sprachwissenschaft gab, und der Rolle, die sie in der Romantik und der Weimarer Republik spielten.

    Dabei stellt er nicht nur die verschiedenen Forschungsansätze vor, sondern zeigt auch, welche wissenschaftlichen Erkenntnisse davon noch heute Bestand haben.

    Die zentrale Frage ist, ob die Stämme so etwas wie ein Wesen haben, also ob es anthropologische und psychologische Unterschiede zwischen ihnen gibt.

    208 Seiten, gebunden

  • Bücher

    Reiß, Bhakdi: Corona unmasked: Neue Zahlen, Daten, Hintergründe. Jetzt wieder lieferbar!

     15,00

    Neue Zahlen, Daten und Hintergründe

    Kaum ein Thema prägte das letzte Jahr so sehr wie das Coronavirus und die dadurch ausgelöste Infektionskrankheit COVID-19. Eine Situation, die von der Weltgesundheitsorganisation WHO als Pandemie eingestuft wurde. Dazu kursieren widersprüchliche Meinungen, Fake News und politisch gelenkte Informationen. Unterschiedliche Ansichten über die Gefahren durch die Pandemie führen zu tiefgehenden Disputen und sorgen für Verwirrung der Menschen.

    Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi und Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiss klären mit diesem Buch sachlich auf – mit aktuellen Daten, Fakten und Hintergründen.

    Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung zur Corona-Krise! Dieses Sachbuch bietet Ihnen neue und aktualisierte wissenschaftlich fundierte Informationen und untermauerte Fakten.

    160 Seiten, broschiert

  • Bücher

    Bernhard Pichler (Hrsg.): Perspektiven der Freiheit. Streitschrift brillanter Freigeister

     22,99

    Ein Plädoyer für die Freiheit in unfreien Zeiten!

    In einer Ära des Klimasozialismus, Neomarxismus, Genderismus und der völlig irrationalen staatlichen Maßnahmen in der Corona-Krise rücken die Freiheitsgedanken des großen Universalgelehrten und Nobelpreisträgers Friedrich August von Hayek wieder in den Vordergrund und sind aktueller denn je.

    Das profunde Autorenkollektiv des Hayek-Clubs Salzburg trägt mit seiner eindrucksvollen Sammelschrift dazu bei, die Tradition des »freien« Denkens fortzuführen, das heute durch vielfältige staatliche Restriktionen ernsthaft in Gefahr ist. Der Band enthält brisante Argumente, mutige Positionen und fachwissenschaftliche Standpunkte mehrerer brillanter Denker zu den verschiedensten »Perspektiven der Freiheit«, die gerade in der heutigen Zeit nicht in Vergessenheit geraten dürfen. Ebenso werden nachvollziehbare Wege aus der Krise aufgezeigt.

    335 Seiten, gebunden

Das Produkt wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Weiter einkaufen Warenkorb ansehen