Elsässer

13–24 von 47 Ergebnissen werden angezeigt

View :
  • Bücher

    Der Schurkenstaat | William Blum

     14,80

    „Blum kritisiert die seiner Ansicht nach imperialistische Außenpolitik der USA“. N 24 über das Buch
    „Ich freue mich, wenn über meine Ansichten jetzt größer berichtet wird“, William Blum in einem Interview mit dem US-Fernsehsender FoxNews
    „Der Schaden durch unsere Politik ist weitaus größer als alles, was Terroristen je getan haben.“, so der Autor gegenüber der österreichischen Nachrichtenagentur APA

    „Die verkürzte These seines Buches lautet: Die USA provozieren mit ihrer Außenpolitik die radikalen Anti-Haltungen in der arabischen Welt. Als Beispiele nennt Blum die Unterstützung Washingtons für Unrechtsregimes in der Region, wie den persischen Schah oder das saudische Königshaus, die einseitige Unterstützung der Positionen Israels im Nahost-Konflikt und zuletzt natürlich die US-Invasion im Irak.“ Berliner Zeitung

    320 S.

  • Bücher

    Flug MH370. Die Geheimdienstspur | Wolfgang Eggert

     14,80

    „Eine sehr interessante und überzeugende Theorie.
    Wolfgang Eggert fliegt die Unglücks-777 in eine dunkle Welt
    der Intrige, die tatsächlich existiert und von sehr bedrohlichen Männern kontrolliert wird.
    Wir wissen, dass diese skrupellosen Gestalten bereits vorher viele unschöne Sachen getan haben.“

    Captain Ross Aimer, Vorstandsvorsitzender von Aero Consulting Experts,
    Flugsicherheitsexperte auf führenden amerikanischen TV-Netzwerken, darunter FoxNews

    200 S.

  • Bücher

    Jan von Flocken: Die Siegesallee

     25,00

    An der Schwelle zum 20. Jahrhundert stiftete Wilhelm II. ein monumentales Figurenwerk in Marmor. Entlang der sogenannten Siegesallee wurde die Ahnenreihe der Herrscher Brandenburg-Preußens in großen Figurengruppen gezeigt.
    Der Begründer der Mark Brandenburg, Albrecht der Bär, war ebenso zu finden wie der Große Kurfürst, der alte Fritz, bis hin zu Wilhelm I., der letzte König Preußens und erste Kaiser des Zweiten Deutschen Reiches.
    Ergänzt wurden die jeweiligen Protagonisten um wichtige Persönlichkeiten ihrer Zeit. Ob Tauentzien, Knesebeck, Schlüter – heutige Straßennamen am Berliner Kudamm bekommen plötzlich ganz neue Bedeutung.

  • Bücher

    Jan von Flocken: 99 Geschichten zur Geschichte

     21,90

    Auch dieses Buch will – wie schon die “111 Geschichten zur Geschichte” – mit Lust und Laune eine Schneise durch die Welthistorie bahnen. So erfährt der geneigte Leser unter anderem:

    Wie eine Frau das Römische Weltreich herausforderte.
    Warum es im Jahre 1242 keinen Papst gab.
    Die Wahrheit über den Orden der Illuminaten.
    Eine Rede, die Kaiser Wilhelm II. nie gehalten hat.

  • Bücher

    Jan von Flocken: 111 Geschichten zur Geschichte

     19,90

    Ein Jahr lang hat der Autor in loser Folge in einer Kolumne bei Welt online Kurzgeschichten und Anekdoten aus der Geschichte, eben Geschichten zur Geschichte veröffentlicht. Der überwältigende Zuspruch zu seinen Seiten bewogen nunmehr seinen Verlag, die schönsten und interessantesten auszuwählen und in Buchform zu veröffentlichen.

    Motto

    „Glaubt nicht, es sei so ganz und gar phantastisch
    Dies hübsche Lied, das ich euch freundlich biete!
    Hört zu: es ist halb episch und halb drastisch,
    Dazwischen blüht manch lyrisch zarte Blüte;
    Romantisch ist der Stoff, die Form ist plastisch.
    Das Ganze aber kam aus dem Gemüte.“

    Heinrich Heine: Almansor. Eine Tragödie (1821)

  • Bücher

    Dieter Elken: Israel – ein Kolonialsiedlerstaat in der Sackgasse

     7,50

    Die beiden Autoren, Dieter Elken und Meno Hochschild, widmen sich in diesem Band der COMPACT-Reihe dem Thema Israel und gehen dabei ausführlich auf einige Fragen ein, die in dieser Form selten gestellt werden. So beispielsweise: Können Staaten eigentlich ein Existenzrecht haben?
    Können sie überhaupt Träger von Rechten sein? Und wenn ja, welche Konsequenzen hat eine Anerkennung oder Nichtanerkennung dieses Existenzrechts?
    Bei der Beantwortung dieser Fragen gehen die Autoren sowohl auf die historischen Hintergründe der Gründung des Staates Israel ein als auch auf aktuelle Entwicklungen und fordern von der deutschen Linken ein klares Bekenntnis und Solidarität mit den Palästinensern, die ihrer Ansicht nach der einzig richtig Weg ist.

  • Bücher

    Erich Buchholz: Überwachungsstaat

     7,50

    120 Seiten, COMPACT-Band 4

    Zehntausende besorgte Bürger gehen immer wieder auf die Straße und demonstrieren gegen Vorratsdatenspeicherung, Internetüberwachung u. ä. Maßnahmen. Sie kämpfen für das grundgesetzliche Recht auf informationelle Selbstbestimmung.
    Im sogenannten „Krieg gegen den Terror” ist jedes Mittel recht. Doch es helfen nicht schärfere Gesetze, mehr Befugnisse für Polizei, Geheimdienste und Armee, nein, es müssen echte Lösungen her und zwar für die betroffenen Völker.
    Andernfalls geht neben der Freiheit des Einzelnen auch die Demokratie für alle verloren.

  • Bücher

    Utz Anhalt: Wüstenkrieg. Jemen, Somalia, Sudan

     7,50

    Am Horn von Afrika bauen die USA die neueste Front ihres globalen Krieges auf. Der Kampf gegen den Terror ist nur der Vorwand, in Wirklichkeit geht es um Geopolitik und Rohstoffe. Im JEMEN unterstützen die USA und die fundamentalistischen Saudis den Kampf der Zentralmacht gegen die Demokratiebewegung und schiitische („proiranische“) Stämme. In SOMALIA verleumden die USA alle Gegner der von ihr installierten Regierung als „Al Qaida-Anhänger“. Das Land blutet aus, der Staat ist zerfallen.
    Der SUDAN soll zerschlagen, die ölreichen Gebiete sollen abgespalten werden. Die USA unterstützen die Darfur-Rebellen Seite an Seite mit Gefolgsleuten Osama bin Ladens.

  • Bücher

    Malte Olschewski: Arabischer Frühling

     8,80

    Die westlichen Medien jubeln: Hoch lebe die arabische Revolution! Nieder mit Mubarak und Assad! Lyncht Gaddafi! Doch waren diese angeblichen Diktatoren nicht auch einmal arabische Revolutionäre? Wann verloren sie ihr Volk? Oder verloren sie nur die Unterstützung des Westens?

    Dieses Buch zeichnet die Umstürze und Kriege zwischen Tripolis, Kairo und Damaskus als Mischung aus Agententhriller und Bordell-Roman, als Kette von Verschwörungen und Korruptionsaffären. Hinter dem Schleiertanz der bauchfreien Twitteranten wirken die Großmächte – und die Sendboten Allahs.

    Malte Olschewski arbeitete lange für das ORF-Fernsehen und schrieb Bücher über viele Brennpunkte der Weltpolitik. Seine farbigen Beschreibungen der arabischen Metropolen offenbaren die Kennerschaft des Weitgereisten.

Das Produkt wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Weiter einkaufen Warenkorb ansehen