Kriegerschicksal

Zeigt alle 3 Ergebnisse

  • Bücher

    Jan von Flocken: Kriegertaten – von Alexander bis Rommel

     16,90

    Feldherren wie Friedrich den Großen oder Napoleon nannte der preußische Kriegsphilosoph Moltke „Sterne erster Ordnung, deren kaum jedes Jahrhundert einen aufzuweisen hat“. Ihre Leistungen werden hier ebenso dargestellt, wie das Wirken von Englands König Heinrich V. sowie die militärischen Dioskuren: Blücher und Gneisenau, Washington und Steuben, Hindenburg und Ludendorff.

    geb. 200 Seiten

  • Bücher

    Jan von Flocken: Kriegerleben – von Caesar bis Patton

     16,90

    Ein kleinwüchsiger Kastrat, ein 17jähriges Bürschlein, ein Landwirt ohne jegliche militärische Erfahrung und ein alternder Stabsoffizier, der in 50 Dienstjahren nicht mehr als eine Kompanie geführt hat – niemand besaß Anlaß, in diesen Männern ein überragendes Feldherrentalent zu erblicken. Und doch erwiesen sich Narses, König Karl XII. von Schweden, Oliver Cromwell und Helmuth von Moltke schließlich als großartige Strategen. Selbst ein Mann wie Caesar, der bis zu seinem 42. Lebensjahr mehr durch politische und sexuelle Affären aufgefallen war, wuchs in den Stunden der Bewährung über sich hinaus.

    geb. 256 Seiten

  • Wunschliste ansehen
    Krieger

    Jan von Flocken: Kriegerschicksal – von Hanibal bis Manstein

     16,90

    Feldherren entschieden das Schicksal von Armeen und Staaten, beeinflussten den Gang der Historie und setzten Maßstäbe für die Kunst der Kriegsführung. Unter größtem mentalen und physischen Druck schlugen die Heerführer ihre Schlachten. Zehn Biographien beschreiben die militärischen Entwicklungen der jeweiligen Epoche. Aufgezeigt werden die Abhängigkeiten, die politischen Gegebenheiten, oft auch Unzulänglichkeiten jener Zeit.

    Geb. 224 Seiten

Wir verwenden Cookies. Um Ihnen einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Das Produkt wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Weiter einkaufen Warenkorb ansehen