Wolfgang Eggert: Die MH17-Falle. Ein Kriminalfall

 14,95

Ein abgeschossenes Flugzeug über der Ukraine, 298 Leichen. Bilder des Grauens. Und chaotische Verhältnisse bei der Aufklärung: Es sollte mehr als ein Jahr dauern, bis der Untersuchungsbericht vorliegt – wichtige Daten des Flugschreibers sind bis heute geheim.

Eine kriminalistische Spurensuche eines Falls, der selbst ein Krimi sein könnte und Russland schließlich in die Embargofalle lockte. Ein Embargo, was bis heute andauert.

200 S., Softcover

MH17-Falle , , , ,

Wolfgang Eggert: Die MH17-Falle. Ein Kriminalfall

 14,95

Säbelrasseln, Schuldzuweisungen, Propaganda füllen das Vakuum, welches die offenen Fragen hinterlassen haben:

Warum gibt es keine wasserdichten Daten über den genauen Absturz-Hergang?

Welche kriminalistischen Erkenntnisse liefern der Tatort, Amateurvideos, Flugzeugtrümmer und die Aussagen von Verdächtigen?

Wer schickte das Flugzeug, weg von seinem Kurs, mitten in ein blutiges Kampfgebiet?

Wie gelangen druckfrische Pässe in ein ausgebranntes Flugzeugwrack?

Warum unterdrücken die Medien Augenzeugenberichte, nach denen ein Kampfflugzeug MH17 abschattete?

Warum sprangen von diesem Militärjet Piloten mit Fallschirmen ab?

Welche Rolle spielten zeitgleich ablaufenden Kriegsmanöver?

Wem kommt der Abschuss zugute?

War die Katastrophe geplant?

● Und wenn ja: Wie?

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Das Produkt wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Weiter einkaufen Warenkorb ansehen