Nation

1–12 von 27 Ergebnissen werden angezeigt

View :
  • Bücher

    Michel Onfray: Theorie der Diktatur

     22,00

    Unser aller Freiheit ist bedroht.

    In Zeiten des digitalen Überwachungskapitalismus, der sich mit der linken politischen Korrektheit vermählt hat, wird die Dystopie 1984 von George Orwell auf erschreckende Art und Weise aktuell. Michel Onfray (Jg. 1959), Philosoph und Nonkonformist aus Frankreich, bekämpft diese Entwicklung mit offenem Visier und fragt: Wie wird in Westeuropas Gesellschaften eine neue Art der Diktatur etabliert?

    224 Seiten, broschiert

  • Bücher

    Bruce Gilley: Verteidigung des deutschen Kolonialismus

     25,00

    Muss die deutsche Kolonialgeschichte neu geschrieben werden?

    Mit dem vorliegenden Band stellt der US-amerikanische Politologe Bruce Gilley unser sicher geglaubtes Wissen über die koloniale Vergangenheit des Deutschen Reiches auf den Kopf. Faktenbasiert, schonungslos und stets humorvoll entlarvt Gilley die post-moderne Kolonialforschung als Geisel politischer Korrektheit. Nicht die historischen Tatsachen, sondern die Bedürfnisse des politischen Zeitgeistes bestimmen heute in Berlin über die Wahrnehmung dieser historischen Epoche, so Gilley. Entstanden ist dadurch eine semi-religiöse, schuldbeladene Weltsicht, in der weiße Europäer immer Täter, Afrikaner aber stets die Opfer zu sein haben.

    Eine folgenreiche Fehldeutung, die in diesem Werk gründlichen Widerspruch erfährt.

    200 Seiten, Klappenbroschur

  • Bücher

    Andreas Vonderach: Die deutschen Stämme

     19,80

    Anders als England oder Frankreich entstand Deutschland nicht durch die Expansion eines erobernden Zentrums, sondern durch den freiwilligen Zusammenschluß mehrerer germanischer Stämme.

    Andreas Vonderach geht der Herkunft und Geschichte der deutschen Stämme nach, ihrem Schicksal im Mittelalter und ihrem Fortbestehen auch nach der Zeit der Stammesherzogtümer.

    Außerdem befaßt er sich mit der Forschungs- und Geistesgeschichte der deutschen Stämme, den verschiedenen Ansätzen, die es in der Volkskunde und Sprachwissenschaft gab, und der Rolle, die sie in der Romantik und der Weimarer Republik spielten.

    Dabei stellt er nicht nur die verschiedenen Forschungsansätze vor, sondern zeigt auch, welche wissenschaftlichen Erkenntnisse davon noch heute Bestand haben.

    Die zentrale Frage ist, ob die Stämme so etwas wie ein Wesen haben, also ob es anthropologische und psychologische Unterschiede zwischen ihnen gibt.

    208 Seiten, gebunden

  • Bücher

    FREILICH Magazin 11: Schlecht gerüstet. Die Zukunft des Krieges

     13,00

    Der Soldat allein ist längst kein freier Mann mehr. Und um den Zustand der heimischen Armeen steht es schlecht.

    Dabei drohen immer mehr Gefahren. Wie schaut die Zukunft des Krieges aus?

    FREILICH bietet freie Meinungen für Selbstdenker und bringt Inhalte auf den Tisch. FREILICH erscheint zweimonatlich. Das neue Magazin bringt Reportagen, Interviews und Hintergründe. FREILICH bezieht Position und besetzt Begriffe. Es regt den freien Diskurs an, ist parteiisch und kontrovers. FREILICH wirft einen offenen und kritischen Blick auf aktuelle Entwicklung, analysiert und bezieht Position. FREILICH ist Auseinandersetzung.

  • Bücher

    Michael Morris: Lockdown – Band 2: Der große Reset kommt!

     21,00

    Lockdowns lösen keine Probleme, sie verschlimmern sie nur. Doch genau das ist auch der Plan. Masken sind kein Schutz vor Ansteckung, sondern ein Symbol für Unterwerfung.

    Erdacht wurde dieses Planspiel mit dem Titel „Operation Dark Winter“ bereits 2001. Zwei Jahrzehnte lang probten Regierungen und Vertreter der Pandemie-Industrie regelmäßig ein Planungs-Szenario, in das von Anfang an wichtige Presse-Vertreter mit eingebunden waren.

    2020 wurde die große Zerstörung der Wirtschaft und Kultur dann in die Tat umgesetzt, und im Jahr 2021 durch die Anwendung von Bio-Waffen gegen die eigene Bevölkerung ausgeweitet. Solche „mRNA-Impfstoffe“ greifen in die Genetik der Geimpften ein und sind ein wichtiger Schritt zur totalen Kontrolle der Menschheit und zur lange herbeigesehnten Verschmelzung mit der Maschine.

    400 Seiten, broschiert

  • Asyl

    Prototyp „Feuer” – das Album (CD)

     19,99

    Das erste Studioalbum von Prototyp: „Feuer” wurde bereits wenige Stunden nach Veröffentlichung vom Musikstreaming-Dienst Spotify gelöscht.

    Angeblich verstoße es gegen die „Content Policy“. Doch welche Inhalte gegen was verstoßen, blieb dieser Streaming-Dienst auch auf Nachfrage schuldig. Prototyps Musik zählt zum Genre des „Battlerap“. In seinen Liedern thematisiert der Künstler auch Heimatliebe und das Festhalten an konservativen Werten. Auf anderen Plattformen ist das Album bislang weiterhin verfügbar. Wie lange wohl noch?

  • Bücher

    Thorsten Oliver Rehm: Der Bornholm-Code. Ein Wissenschaftsthriller

     22,80

    Frank Stebes Forschergeist erwacht zu neuem Leben, als vor der Ostseeinsel Bornholm ein rätselhaftes Schiffswrack entdeckt wird. Doch der Tauchgang in die Unterwasserwelt bringt ihn nicht nur seinem einstigen Traum näher, der Entdeckung des sagenumwobenen Nibelungenschatzes – plötzlich steht er auch im Fadenkreuz einer fanatischen Organisation, die vor nichts zurückschreckt.

    Thorsten Oliver Rehms hochkarätiges Roman-Debüt setzt Puzzleteile zusammen, die seit jeher Forscher und Wissenschaftler gleichermaßen in ihren Bann ziehen.

    518 Seiten, gebunden

  • Asyl

    Karsten D. Hoffmann: Gegenmacht – Die militante Linke und der kommende Aufstand

     16,99

    Mit Drohungen und Gewalttaten gegen alle, die nicht ihrem Weltbild entsprechen, konstituiert sich die militante Linke als Gegenmacht zum demokratischen Rechtsstaat. Sie schränkt die Meinungsfreiheit ein, übt Selbstjustiz und nimmt massiv Einfluss auf die politische Willensbildung – ohne dass eine adäquate gesellschaftliche oder politische Reaktion erfolgt. Autor Karsten D. Hoffmann stellt dar, was die militante Linke will, wie ihre Szenen funktionieren, welchen Einfluss sie auf unsere Gesellschaft hat und wie sich dieser Einfluss nachhaltig zurückdrängen ließe.

    252 Seiten, broschiert

  • Bücher

    Gerhard Schindler: Wer hat Angst vorm BND?

     22,00

    Warum wir mehr Mut beim Kampf gegen die Bedrohungen unseres Landes brauchen. Eine Streitschrift
    Kriege, Konflikte, Terrorismus, Cyberangriffe, zunehmende Bedrohungen – die Welt wird immer unsicherer. Doch eine Debatte darüber, was das für unsere Sicherheitsbehörden bedeutet, findet nicht statt.
    Gerhard Schindler (BND-Präsident 2011-2016), fordert eine breite öffentliche Diskussion darüber, was die Dienste dürfen sollen. In seiner aktiven Zeit erlebte er, wie durch unzählige Verwaltungsvorschriften aus dem Geheimdienst eine Verwaltungsbehörde wurde, statt Kompetenzen und Aufgaben den Herausforderungen der Zeit anzupassen. Bürokratische Vorgaben sind eine verzagte und falsche Antwort der Politik auf die drängende Frage: Wie viel Freiheit, wie viel Sicherheit wollen wir?

    256 Seiten, gebunden

  • Bücher

    Varenholt, Lüning: Unerwünschte Wahrheiten

     25,00

    Was Sie über den Klimawandel wissen sollten

    > 50 unerhörte Fakten zur aktuellen Klimadebatte.
    > Was ist wirklich dran an der globalen Erwärmung?
    > Informationen statt Panikmache von den Autoren des Bestsellers „Die kalte Sonne“

    Noch nie war es so warm wie heute – stimmt das? Wurden die Temperaturveränderungen der letzten Zeit tatsächlich vom Menschen verursacht? Welchen Einfluss haben die Aktivitäten der Sonne? Fragen, die für die 50 Themenbereiche dieses Buches stehen. Naturkatastrophen der letzten 150 Jahre werden in den klimahistorischen Kontext von Jahrtausenden gestellt. Es zeigt sich, dass die vereinfachende Darstellung der Medien den komplexen Zusammenhängen nicht gerecht wird, zu Angst und Verunsicherung führt. Eine mutige Streitschrift gegen überhitzte Klimadebatten und klimapolitischen Aktionismus

    348 Seiten, gebunden

  • Bücher

    FREILICH Magazin 10: Unpopulär rechts

     13,00

    Der kurze Sommer des Rechtspopulismus ist vorbei. Manche der Parteien brechen ein. Das Establishment macht zu. Doch politische Veränderung ist wichtiger denn je! Wir vergleichen die aktuelle Lage von deutscher AfD, FN/RN in Frankreich, Lega in Italien und den tiefen Fall der Freiheitlichen in Österreich.

  • Bücher

    Michael Morris: Lockdown. Ausnahmezustand! Das Virus war nicht Ursache

     21,00

    Wie kann man den Crash der Weltwirtschaft organisieren, ohne dass es dabei einen Schuldigen gibt? • Wie kann man die Nutzung von Bargeld abschaffen, ohne Widerstand aus der Bevölkerung zu erzeugen? • Wie kann man ohne Schuld von Politik und Banken eine Hyperinflation erzeugen, alles Geld von unten nach oben umverteilen und eine neue Währung einführen?

    Dafür bräuchte es ein Ereignis, das so einschüchternd wirkt, dass die Menschen freiwillig auf ihre verfassungsmäßig garantierten Rechte verzichten und alle bisherigen Überzeugungen, Gewohnheiten und Ideale aufgeben. Dafür bräuchte es einen unsichtbaren Feind!

    370 Seiten, broschiert

Das Produkt wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Weiter einkaufen Warenkorb ansehen